Jüttner ruft zur Teilnahme am „Tag der kleinen Forscher“ auf

Der Mannheimer CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Egon Jüttner ruft Kindertagesstätten, Horte und Grundschulen auf, sich am „Tag der kleinen Forscher“ zu beteiligen.

Dieser bundesweite Mitmachtag wird von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ seit über zehn Jahren durchgeführt und dient der Förderung von guter früher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. In diesem Jahr findet der „Tag der kleinen Forscher“ am 19. Juni statt und steht unter dem Motto „Zeigst Du mir Deine Welt? Vielfalt im Alltag entdecken“.

 

Es ist dem Abgeordneten ein großes Anliegen, daß möglichst viele Kinder aus Mannheim an diesem Aktionstag teilnehmen. Jüttner, emeritierter Professor für Erziehungswissenschaften und damit ein Fachmann auf diesem Gebiet, hält die frühkindliche Bildung für entscheidend: „Der „Tag der kleinen Forscher“ ist eine hervorragende Initiative für frühe Bildung, die für Kinder von enormer Wichtigkeit ist. Dieses Thema liegt mir sehr am Herzen, habe ich doch früher in der Bildungsforschung gearbeitet. Frühkindliche Bildung und spielerisches Erlernen insbesondere von Naturwissenschaften und Technik sind eine exzellente Methode, Kinder an Themen heranzuführen, von denen sie sich normalerweise eher fernhalten. Ich hoffe, daß viele Mannheimer Einrichtungen die Gelegenheit nutzen, durch ein buntes und spannendes Programm an ihrem „Tag der kleinen Forscher“ das Interesse der ihnen anvertrauten Schützlinge zu wecken.“

 

Nähere Informationen finden interessierte Einrichtungen unter www.tag-der-kleinen-forscher.de.

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages