Jüttner Wahlbeobachter in den USA

 Als Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) nimmt der Mannheimer CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Egon Jüttner im Auftrag des Deutschen Bundestages als Wahlbeobachter an den Wahlen in den USA teil. Jüttner wird nach einem Briefing in Washington D.C. am Wahltag, dem 8. November 2016, in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten seine Wahlbeobachtungen für die OSZE durchführen. 

Dabei wird er einen von der OSZE erstellten kritischen Fragebogen zum Ablauf der Wahl in den jeweiligen Wahllokalen ausfüllen. Diese von den parlamentarischen Beobachtern ausgefüllten Fragebögen werden am Abend und in der Nacht von professionellen Mitarbeitern der OSZE ausgewertet und dienen der Beurteilung der Wahl. Jüttner hat in den vergangenen Jahren bereits an vielen Wahlen als offizieller Wahlbeobachter der OSZE gewirkt, u.a. auch in Russland, Kirgistan, Großbritannien, Weißrussland, Georgien, Usbekistan und Kasachstan. In diesem Jahr noch wird er außer in den USA auch noch in Moldawien und in Mazedonien als Wahlbeobachter tätig sein.

 

 

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages