Jüttner liest Grundschülern der Käfertalschule vor

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags besuchte auch der Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Egon Jüttner eine Schule in seinem Wahlkreis. Er las dabei den vierten Klassen der Käfertalschule aus dem Buch „Lippels Traum“ von Paul Maar vor. Der inzwischen 12. Bundesweite Vorlesetag wird von der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der DB Mobility Networks Logistics getragen. Bücherfreunde, Prominente und Politiker lesen an diesem Tag Kindern, Senioren oder Menschen mit Behinderung Geschichten vor, um Freude an Literatur zu wecken, Lesekompetenz zu fördern und Bildungschancen zu eröffnen.

Jüttner, der in jedem Jahr am Vorlesetag teilnimmt, betont: „Ich bin selbst lesebegeistert und habe mich daher besonders gefreut, diese Begeisterung wieder mit Grundschülern teilen zu dürfen. Dafür danke ich vor allem der Schulleiterin der Käfertalschule, Christine Riedl. Ich habe mich sehr über die aufgeweckten Zuhörerinnen und Zuhörer gefreut und bin beeindruckt, wie gut die Schülerinnen und Schüler mit teilweise sehr unterschiedlichen Sprachniveaus an dieser Schule gemeinsam lernen.“

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages