Jüttner: Zu viele Lebensmittel landen im Müll

Angesichts von rund 11 Millionen Tonnen weggeworfener Lebensmittel pro Jahr hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bereits 2012 die Initiative Zu gut für die Tonne! gestartet. In diesem Jahr wird die Initiative erstmalig um den Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwen-dung erweitert. Der Mannheimer CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Egon Jüttner ruft engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Mann-heim sowie Unternehmen, Schulklassen, Verbände, soziale Einrich-tungen und Bürgerinitiativen, die sich für mehr Wertschätzung für Le-bensmittel einsetzen, zur Beteiligung am Bundespreis auf. Jede Initiative mit einer guten Idee, Lebensmittelabfälle zu reduzieren, kann sich bis zum 31. Oktober bewerben.

Jüttner: „Lebensmittelabfälle zu reduzieren ist gerade mir als Kind der Nachkriegsgeneration ein Herzensanliegen. Mit dem ausgelobten Preis verbinde ich die Hoffnung, daß alle Verbraucher –unabhängig von Alter und Verdienst- für den Wert von Lebensmitteln sensibilisiert werden."

Nähere Informationen zur Ausschreibung und den Bewerbungsformalitäten finden Sie unter www.zugutfuerdietonne.de/bundespreis.

 

 

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages