Jüttner fordert Rettungsleitstelle für Mannheim

Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Stadtrat Prof. Dr. Egon Jüttner unterstützt die Forderung von OB-Kandidat Peter Rosenberger, im Neubau der Feuerwache Mitte in Mannheim die Integrierte Rettungsleitstelle für Mannheim, Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis zu errichten. Auch Jüttner fordert eine gemeinsame Leitstelle für Rettungsdienste und Feuerwehr in der neuen Mannheimer Feuerwehrwache Mitte. Für Jüttner muss eine schnelle und gute Erstversorgung durch den Rettungsdienst die oberste Priorität sein.

 „Gerade, wenn es um Menschenleben geht, ist es von zentraler Bedeutung, dass die personelle und technische Ausrüstung optimal an die örtlichen Gegebenheiten angepasst ist. Eine  Koordinierung und gezielte Einsatzplanung der Rettungsdienste für Mannheim kann daher nur in Mannheim bewerkstelligt werden“, so Jüttner.

Mannheim sei, so Jüttner, in Baden-Württemberg die Stadt mit dem höchsten Gefahrenpotential.

Eine schnelle Erstversorgung durch den Rettungsdienst in Mannheim sei deshalb besonders wichtig. Für die Betroffenen sei es von großer Bedeutung, dass die Rettungsfahrzeuge schnell am Einsatzort sind. Jüttner: „Mannheim ist einfach der bessere Standort.“

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages