Liselotte-Gymnasium zu Besuch in Berlin

Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Liselotte-Gymnasiums aus der Schwetzingerstadt besuchten auf Einladung des Mannheimer CDU-Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Egon Jüttner mit ihren Lehrkräften Jessica Hamann-Anetzberger und Marcus Reinhold den Deutschen Bundestag. Das Programm begann mit einem Informationsvortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals. Die Schülerinnen und Schüler, die Geschichte als Neigungsfach gewählt haben, wurden nicht nur über parlamentarische Abläufe und Gebräuche informiert, sondern auch über die Historie des Gebäudes. Daran schloß sich ein Gespräch mit einem Mitarbeiter von Prof. Jüttner an, in dem der Tagesablauf eines Abgeordneten während einer Sitzungswoche erläutert und die Aufgaben eines Abgeordneten und seiner Mitarbeiter näher dargestellt wurden.

Die interessierten Schülerinnen und Schüler hatten zahlreiche Fragen zu aktuellen politischen Themen und interessierten sich insbesondere für die Schwerpunkte Auswärtiges und Menschenrechte sowie für den Einsatz des Abgeordneten für Mannheim. Das große Engagement des Abgeordneten für seinen Wahlkreis fand besondere Beachtung. Dem Gespräch folgte ein Abendessen im Besucherrestaurant des Deutschen Bundestags. Als Höhepunkt eines politisch-informativen Tages besichtigten die Gäste abschließend die Reichstagskuppel.

Bild: Die Schüler und Schülerinnen des Liselotte-Gymnasiums mit ihren Lehrkräften Jessica Hamann-Anetzberger (ganz links) und Marcus Reinhold (Zweiter von rechts) im Reichstagsgebäude.
Bild: Die Schüler und Schülerinnen des Liselotte-Gymnasiums mit ihren Lehrkräften Jessica Hamann-Anetzberger (ganz links) und Marcus Reinhold (Zweiter von rechts) im Reichstagsgebäude.

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages