700.000 Euro für Mannheims Schwerpunkt-Kitas

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teilte dem Mannheimer CDU-Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Egon Jüttner mit, daß es bis zum 31. Dezember 2015 in Mannheim insgesamt 28 Schwerpunkt-Kitas unterstützen wird. Jede Einzelkindertagesstätte erhält eine Bundesunterstützung von 25.000 Euro, so daß insgesamt 700.000 Euro in Mannheimer Einrichtungen fließen werden.

 

Das Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ fördert rund 4.000 Schwerpunkt-Kitas bundesweit. Dafür stellt der Bund zusätzlich rund 100 Millionen Euro jährlich zur Verfügung und investiert in die qualitative Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung.

Jüttner: „Die Unterstützung von 28 Einzelkindertagesstätten ist eine sehr erfreuliche Nachricht. Dank des Bundesprogramms können Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung so früh wie möglich gezielt gefördert werden. Dies kommt vor allem Kindern aus bildungsfernen Familien zugute, denn eine qualitativ hoch entwickelte Kindertagesbetreuung ist ein Schlüssel für gleiche Bildungschancen.“

Der Abgeordnete zeigte sich besonders erfreut, daß der Bund die Verlängerung bis Dezember 2015 dafür nutzen möchte, über 2015 hinaus eine weitere Initiative zur sprachlichen Bildung zu entwickeln. Diese Initiative soll auf den Erkenntnissen des laufenden Programms aufbauen. Gemeinsam mit Experten und Vertretern aus Ländern und Kommunen soll die Sprachförderung in Kindertagesstätten nachhaltig weiterentwickelt werden.

„Ein positiver Zusatzeffekt der Bundesunterstützung ist die Einstellung zusätzlicher Fachkräfte. Durch den Einsatz von Sprachexpertinnen und Sprachexperten werden nicht nur die Fähigkeiten der Kinder gesteigert, sondern auch Arbeitsplätze geschaffen“, so Jüttner abschließend.

 

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages