Jetzt bewerben: Fanta Spielplatz-Initiative

Dass freies Spiel und Bewegung für Kinder und Jugendliche wichtig sind, ist ebenso unstrittig wie die Tatsache, dass gerade in Großstädten wie Mannheim teilweise eine geeignete Umgebung fehlt. Prof. Dr. Egon Jüttner (CDU), direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Mannheim, freut sich daher über die Fanta Spielplatz-Initiative 2014, die für 100 deutsche Spielplätze eine Sanierungsunterstützung von bis zu 10.000 Euro in Aussicht stellt.

„Als Bundestagsabgeordneter und Stadtrat bin ich viel in Mannheim unterwegs“, so Jüttner. „Eltern und Großeltern sprechen mich oft auf den erbärmlichen Zustand mancher Spielgeräte und Freiflächen an und gerade im Dezember hat sich der Gemeinderat im Rahmen der Haushaltsberatungen wieder mit der Situation der Spielplätze beschäftigt. Ich würde mich freuen, wenn die Stadt Mannheim oder auch Initiativen, Vereine oder Privatpersonen einen geeigneten Spielplatz auswählen und sich um die Fanta Spielplatz-Initiative 2014 bewerben würden.“

 

Der Abgeordnete weist darauf hin, daß vom 1. Februar bis 21. April 2014 sich Träger, Initiativen, Vereine und auch Privatpersonen mit öffentlich zugänglichen Spielplätzen online auf www.fanta.de/spielplatzinitiative bewerben können. Die öffentliche Abstimmung startet am 12. Mai und läuft bis zum 12. Juni 2014 unter anderem auf Facebook. Danach werden die 100 Gewinner bekanntgegeben. Wie schon in den letzten beiden Jahren wird Fanta auch in diesem Jahr auf den sanierten Spielplätzen als Marke nicht präsent sein, da Coca-Cola Deutschland sich freiwillig selbstverpflichtet hat, kein Marketing an Kinder unter 12 Jahren zu richten.

Die ersten drei Spielplätze erhalten eine Finanzspritze in Höhe von 10.000 Euro, die Plätze vier bis 20 erhalten je 5.000 Euro und die Gewinner 21 bis 100 je ein Kreativelement gemäß den Leitlinien der Fanta Spielplatz-Initiative.

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages