Jüttner wirbt für Teilnahme am Deutschen Studienpreis

Die Körber-Stiftung –Forum für

Impulse- vergibt den Deutschen Studienpreis 2014 für die wichtigsten Dissertationen des Jahres. Der Mannheimer  CDU-Bundestagsabgeordnete und hochschulpolitische Sprecher der CDU-Gemeinderatsfraktion Prof. Dr. Egon Jüttner ruft Studentinnen und Studenten der Mannheimer Hochschulen auf, an der Ausschreibung des Deutschen Studienpreises mitzumachen.

Teilnehmen kann, wer im Jahr 2013 seine Promotion mit dem Prädikat magna cum laude oder summa cum laude abgeschlossen hat und Forschungsergebnisse vorweisen kann, die von besonderer gesellschaftlicher Relevanz sind. Beim Deutschen Studienpreis der Körber-Stiftung handelt es sich um eine der höchstdotierten Auszeichnungen für Nachwuchswissenschaftler in Deutschland: die drei Spitzenpreise sind mit je 25.000 Euro dotiert.

„Mannheim ist ein exzellenter Hochschulstandort. Dies wird in nationalen und internationalen Rankings immer wieder dargelegt. Die hochmotivierten Studentinnen und Studenten erbringen Spitzenleistungen. Ich lege jedem, der 2013 seine Promotion mit magna oder summa cum laude abgeschlossen hat, die Teilnahme am Deutschen Studienpreis nahe“, so Jüttner.

Ansprechpartnerin der Körber-Stiftung ist Friederike Schneider, die unter 040-80 81 92 143 zu erreichen ist. Die kompletten Teilnahmebedingungen und weitere Informationen sind unter www.studienpreis.de erhältlich. Einsendeschluß ist der 1. März 2014.

 

Prof. Dr. Egon Jüttner auf facebook

Ein Logo für Menschenrechte

Hier geht es zur Homepage des Deutschen Bundestages